Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kindertageseinrichtung St. Elisabeth Brilon
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Bewegungskita mit dem Pluspunkt Ernährung

Für die nachfolgend beschriebenen Leistungen haben wir das Zertifikat 

"Anerkennter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung" erhalten:

1. Der Träger und die Leitung des Kindergartens, die Erzieherinnen und Erzieher sowie die Kinder und Eltern setzen die Grundsätze einer vielfältigen Bewegungsförderung und einer gesunden Ernährung gemeinsam im Alltag um.

2. Es gibt feste Bewegungs-und Ernährungsregeln.

3. Das Thema Bewegung und Ernährung werden spielerisch und altersgemäß in den Alltag eingebaut.Dazu sind die Erzieherinnen besonders qualifiziert.

4. Spaß und Freude an Bewegung und gesunder Ernährung werden durch täglich freie und angeleitete Bewegungszeiten ohne Leistungsdruck sowie durch gezielte Ernährungsaktionen verbindlich gefördert.

5. Für die Zubereitung von ausgewogenen (Zwischen-) Mahlzeiten und der Beschäftigng mit dem Thema Ernährung stehen geeignete kindgerechte Räumlichkeiten udn Material zur Verfügung.

6. Die Elternabende zu den Themen Bewegung und Ernährung werden in dieser Einrichtung besonders gestaltet.

7. Der Bewegungskindergarten kooperiert mit dem Sportverein TV Brilon e.V.

 

-Durchführung des Projektes "Tigerkids"

-täglich gemeinsames Frühstück;

-Frühstücksoase;

-magischer Obstteller; (täglich frisches Obst und Gemüse)

-Elterncafes mit Angelika Hillebrand (Ernährungsberatung der AOK) und Angelika Walter (Ökotrophologin)

-feste Rituale und Tischregeln beim Essen;

-hauswirtschaftliche Angebote;

...

Gemeinsames Frühstück aller Gruppen einmal monatlich

-einmal montalich mit Quark, Joghurt, Müsli, Haferflocken, Obst und Gemüse

-täglich Obst und Gemüse, Tigerkids Bewertung des mitgebrachten Frühstücks

(positive Verstärkung)

Projekt März 2018

Das schmeckt mir, das schmeckt mir nicht

Kinder der Kita St. Elisabeth sind mit Jolinchen auf Entdeckungsreise zur gesunden Ernährung

Kinder zu einem gesundheitsfördernden Lebensstil zu motivieren, klingt oft schwierig.

Mit dem JolinchenKiDS Gesundheitsprogramm der AOK  lernen Kinder spielerisch und mit vielen tollen Aktionen und Materialien die Themen gesunde Ernährung, Bewegung und seelische Wohlbefinden kennen.

Das Drachenkind Jolinchen dient dabei als zentrale gesundheitsbewußte Leitfigur, mit der sich die Kinder identifizieren können.

Während des Projekts lernten die Kinder zunächst die Ernährungspyramide kennen.

Von welchen Dingen sollten wir viel essen, von welchen weniger?

Was ist gesund? Was ist mein Lieblingsessen?

Welchen Tee mag ich trinken? Welches Obst schmeckt mir gut? Das probierten die Kinder dann auch mit verbundenen Augen und viele waren überrascht, wie lecker die verschiedenen Sorten sind.

Auch den Körper mit den verschiedenen Organen lernten die Kinder kennen- und puzzelten eifrig. Auf Plakaten wurde von den Kindern dann auch der Weg eines  Kirschkerns skizziert, der eine lange Reise durch den Körper macht- bevor er in der Toilette landet.

Beim gruppenübergreifenden Frühstück mit Obst, Müsli, Haferflocken, Milch, Quark und ganz viel Obst und Gemüse stand neben dem Probieren auch die Gemütlichkeit und das  Wohlbefinden im Vordergrund. Ansonsten wird aktuell auch täglich das mitgebrachte Frühstück der Kinder von den Kindern bewertet und aufgemalt.

Einige Erzieherinnen  der Kita sind über die AOK für die Durchführung des Programms geschult worden.

Die Kita St. Elisabeth ist seit vielen Jahren als Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung zertifiziert.

 

 

Zertifizierungsfeier Pluspunkt Ernährung

Zertifizierungsfeier am 27.5.2013

Weitere Informationen

Jolinchen Kids

Zwei Mitarbeiter haben zudem die Fortbildung "Jolinchen Kids" der AOK besucht, weitere Mitarbeiter folgen

Manchmal ist auch Nutella erlaubt

und dann schmeckts :-)